Dreiste Masche

Falscher Polizist stiehlt alter Dame 15.000 Euro

Bad Kissingen - Unter dem Vorwand, Polizist zu sein, hat ein Gauner im unterfränkischen Bad Kissingen am Dienstagvormittag einer alten Frau 15.000 Euro gestohlen.

Wie die Polizei meldete, klingelte der Dieb an der Wohnungstür der 87-Jährigen. Er gab sich als Polizeibeamter aus und behauptete, er müsse nachprüfen, ob in der Wohnung der alten Dame etwas gestohlen worden sei. Als sie ihn hineinließ, entlockte er ihr geschickt, wo sie ihr Geld versteckt hatte. Durch weitere Fragen lenkte er die Seniorin ab. Wenig später ging er. Kurz darauf entdeckte die 87-Jährige den Diebstahl des Geldes. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare