Familienstreit: Mann will sein Haus anzünden

Rehau - Nach einer Auseinandersetzung mit seiner Frau hat sich ein 51-Jähriger in seinem Haus verschanzt und gedroht, sein Haus anzuzünden. Damit löste er in Rehau im oberfränkischen Landkreis Hof einen Großeinsatz der Polizei aus.

Die Einsatzkräfte räumten vorsorglich 15 angrenzende Häuser in dem Ort. Nach einer Auseinandersetzung mit seiner Frau habe sich der Vater zweier Kinder in dem Reihenhaus verschanzt und dort brennbare Flüssigkeit vergossen, berichtete die Polizei am Sonntagabend.

Seine Frau und die Kinder seien nicht in dem Gebäude gewesen. Die Polizei verhandelte fünf Stunden mit dem Mann, schließlich gab er auf und ließ sich ohne Widerstand festnehmen. Der 51-Jährige kam in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei wollte die genauen Hintergründe noch ermitteln.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion