Pünktlich zur fünften Jahreszeit

Faschingspause für 1,7 Millionen Schüler

München - 1,7 Millionen Schüler in Bayern sind in die Faschingsferien gestartet. Pünktlich zur fünften Jahreszeit gab es nach dem letzten Unterricht am Freitag eine einwöchige Pause.

Am 10. März geht der Unterricht für sie und die rund 110.000 Lehrer weiter. Der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands Klaus Wenzel begrüßte die Erholungspause. „Es gibt das ganze Jahr über Termine, auf die Schüler und Lehrer hinarbeiten müssen. In dieser Woche sollten sie einfach mal nichts tun“, sagte er. Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) wünschte den Schülern und Lehrern, dass sie die Faschingstage und den beginnenden Frühling genießen können.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare