Gerichtsprozess

Im großen Stil mit Marihuana gehandelt

+
Der Angeklagte hatte mit etwa 28 Kilogramm Marihuana gehandelt. Dafür wurde er nun zu mehr als fünf Jahren Gefängnis verurteilt.

Memmimgen - Wegen Drogenhandels ist ein Mann aus Nordschwaben am Dienstag in Memmingen zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

Fünf Jahre und vier Monate wandert der Mann ins Gefängnis. Der 38-Jährige muss zudem in eine Entziehungsanstalt. Wie ein Sprecher des Landgerichts mitteilte, war der Mann teilweise geständig. Von Februar 2011 bis Juli 2012 hatte er in 18 Fällen unerlaubt mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gehandelt. Nach Gerichtsangaben ging es dabei um knapp 28 Kilogramm Marihuana. Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Jahre und drei Monate Haft beantragt, die Verteidigung fünf Jahre. Das Urteil nach der eintägigen Verhandlung ist rechtskräftig.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare