Kundenzahl verdreifacht

Fernbus-Boom: 1,8 Millionen Fahrgäste in Bayern

+
Symbolbild

Die Marktliberalisierung hat einen Fernbus-Boom ausgelöst. Die Zahl der Fernbus-Passagiere hat sich in Bayern im Jahr 2013 verdreifacht.

Hätten im Jahr vor der Liberalisierung des Fernbusmarktes lediglich 600.000 Menschen im Freistaat Fernbusangebote genutzt, so seien es 2013 rund 1,8 Millionen gewesen, berichtete das Statistische Landesamt am Dienstag in Fürth. Mit der Liberalisierung des Linienverkehrs am 1. Januar 2013 war vor allem die Zahl der innerdeutschen Busverbindungen deutlich gestiegen. Im Schnitt legten Fernbuspassagiere im Jahr 2013 eine Entfernung von 211,9 Kilometer zurück, berichteten die Landestatistiker. Bundesweit verzeichneten die Fernbusanbieter 8,2 Millionen Fahrgäste im Jahr 2013.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare