Festnahme: Hat die Polizei den Kioskräuber? 

Am Morgen des Ostersamstags wurde eine 76-Jährige tot in ihrem Lottokiosk aufgefunden.

Nürnberg - Drei Wochen nach dem gewaltsamen Tod einer Nürnberger Lottoladen-Betreiberin hat die Polizei einen 29-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Lesen Sie mehr:

Leiche in Lottogeschäft gibt Rätsel auf

Dieser sitze nun in Untersuchungshaft, sagte der Leiter der Mordkommission, Albert Vögeler, am Freitag. Aber: “Er streitet alles ab.“ Aufgrund mehrerer Indizien gehen die Ermittler dennoch davon aus, den Mörder der 76 Jahre alten Kioskbetreiberin gefunden zu haben. Die Frau war am Ostersamstag in ihrem Geschäft getötet worden. Der Täter verschwand mit Zigaretten - sie wurden bei dem nun Festgenommenen gefunden.

Bilder vom Tatort

Nürnberg: Tote Frau in Lottogeschäft gefunden

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare