Festnahme: Vor vier Jahren Tochter verschleppt

+
Der 35-Jährige sitzt in Untersuchungsangst.

Ruhstorf  - Vor vier Jahren soll ein Vater die gemeinsame Tochter nicht zu seiner getrennt lebenden Frau zurückgebracht haben. Nun ging der 35-Jährige der Polizei auf einem Autobahnparkplatz im Kreis Passau ins Netz.

Das Mädchen bleibt jedoch verschwunden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der am Donnerstag festgenommene Mann sei per Haftbefehl gesucht worden. Er soll die damals einjährige Tochter im Juni 2007 nicht - wie verabredet - nach einem Urlaub zur Mutter nach Deutschland zurückgebracht haben. Stattdessen tauchte er mit ihr unter.

Der 35-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft. Er sagte aus, das Mädchen sei - mit Wissen und Zustimmung der Mutter - bei den Großeltern mütterlicherseits in Rumänien. Die Beamten überprüfen derzeit seine Aussagen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare