Festnahmen nach Raubüberfall auf Autohändler

Rosenheim - Gut zwei Wochen nach einem Raubüberfall auf einen Rosenheimer Autohändler sind zwei Tatverdächtige festgenommen worden.

Schon unmittelbar nach dem Verbrechen war ein 32-Jähriger ins Visier der Ermittler geraten. Daher erging europäischer Haftbefehl gegen den Mann.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim vom Donnerstag wurde der mutmaßliche Täter am Mittwoch in Warschau festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Traunstein wird einen Antrag auf Auslieferung des Mannes stellen.

Ebenfalls am Mittwoch wurde in Rosenheim ein mutmaßlicher Komplize festgenommen. Dem 38-Jährigen wird vorgeworfen, bei dem Überfall als Fahrer und später als Fluchthelfer agiert zu haben. Es erging ebenfalls Haftbefehl gegen den Mann.

Das Opfer hatte bei dem Raubüberfall schwere Kopfverletzungen erlitten, befindet sich aber auf dem Weg der Besserung, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Täter hatten dem 43-Jährigen einen größeren Geldbetrag geraubt, den die Ermittler aber nicht näher bezifferten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare