Festnahmen bei Neonazi-Aufmarsch

Schweinfurt/Würzburg - Bei einem Neonazi-Aufmarsch in Schweinfurt sind ein Rechtsradikaler und sechs linke Gegendemonstranten festgenommen worden.

Zwei Polizisten und drei Demonstranten wurden leicht verletzt, wie die Polizei Würzburg mitteilte. Hunderte protestierten gegen den Aufzug der rechten Gruppierung “Freies Netz Süd“ am Samstag.

Die Polizei kürzte deren Marschroute ab, weil die Mehrheit der Rechtsradikalen verspätet eintraf. Dem Zug versperrten zunächst 450 Demonstranten den Weg. Die Polizei löste zwei Sitzblockaden von bis zu 150 Linken auf. Vereinzelt seien Steine auf Neonazis und Polizisten geworfen worden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare