Feuerwehreinsatz: "Heiße Nacht" im Swingerclub

Nürnberg - "Zwangspause" in einem Swingerclub in Nürnberg: Wegen eines Feuers im Gebäude mussten die Besucher den Club räumen, um der Feuerwehr Platz zu machen.  

Wegen eines Feuers in einer benachbarten Wohnung mussten die Gäste eines Swingerclubs in Nürnberg eine Zwangspause einlegen. Der Brand war am Samstagabend im gleichen Gebäude ausgebrochen, wie die Feuerwehr mitteilte. Weil der günstigste Rettungsweg durch den Club führte, mussten einige Besucher kurzzeitig das Etablissement in einem ehemaligen Industriebau verlassen, um den Einsatzkräften den Weg freizumachen.

“Nachdem der Brandrauch verzogen war und keine Gefahr mehr bestand, konnten die Besucher des Clubs weiter durch diese “heiße Nacht“ swingen“, heißt es in der Mitteilung der Feuerwehr weiter. Die Brandursache und die Schadenshöhe blieben bisher ungeklärt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare