Feuer in Seniorenheim wahrscheinlich Brandstiftung

Oy-Mittelberg/Kempten - Die Bewohner eines Altenheims in Oy-Mittelberg haben den Schock über den Brand noch nicht verdaut, aber die Polizei hat jetzt Hinweise auf die Ursache des Brandes:

Den Brand in einem Seniorenheim in Oy-Mittelberg (Landkreis Oberallgäu) hat wahrscheinlich ein Heimbewohner gelegt. Wie die Polizei in Kempten am Donnerstag mitteilte, wird gegen einen 61-Jährigen wegen schwerer Brandstiftung ermittelt. Die Beamten verdächtigen den Mann, am Mittwoch mit einem Feuerzeug die Holzverkleidung eines Balkons angezündet zu haben. Von dort aus breitete sich das Feuer auf den Dachstuhl aus und verursachte einen Schaden von mehr als 100 000 Euro. Rund 40 Bewohner mussten das Gebäude verlassen und wurden in umliegende Heime gebracht. Es verletzt sich niemand. Der mutmaßliche Brandstifter ist zurzeit im Krankenhaus und noch nicht vernehmungsfähig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare