Mann stirbt bei Wohnhausbrand

Ruderting - Beim Brand eines Einfamilienhauses in Ruderting (Landkreis Passau) ist ein Mann gestorben. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.

Wie die Polizei in Passau mitteilte, war der 58-Jährige am Donnerstagmorgen zwar noch von der Feuerwehr aus seiner Kellerwohnung geborgen worden, starb dann aber an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.

Vom Keller ausgehend hatte das Feuer auch Erd- und Dachgeschoss des Wohnhauses in Mitleidenschaft gezogen. Es konnte jedoch gelöscht werden, bevor beide völlig ausbrannten. Der Schaden wird derzeit auf 100 000 Euro geschätzt. Die Brandursache blieb zunächst unklar.

dap

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare