Feuer zerstört Krumbacher Bistro

Krumbach - Ein ehemaliges Bistro in Krumbach ist in den frühen Morgenstunden ausgebrannt. Defekter Ofen schuld?

Ein Feuer in einem ehemaligen Bistro in Krumbach (Landkreis Günzburg) hat am Dienstagmorgen einen Schaden von etwa 100 000 Euro angerichtet. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer an einem Ofen im Erdgeschoss ausbrach. Eine vorsätzliche Brandstiftung konnten die Beamten bisher ausschließen.

Bei den Löscharbeiten verletzte sich eine Frau. Die 26-Jährige stürzte auf dem gefrorenen Löschwasser vor dem Gebäude und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten mitteilte, war das Bistro seit einiger Zeit nicht mehr in Betrieb, wurde aber gerade renoviert.  

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare