Feuerwehr im Großeinsatz: Waldbrand bei Waldsassen

Waldsassen - Ein großer Waldbrand bei Waldsassen (Landkreis Tirschenreuth) hat die Feuerwehr in der Nacht zum Dienstag in Atem gehalten.

Nach Polizeiangaben brannten rund zwei Hektar Wald. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren bis in die frühen Morgenstunden im Einsatz. Wegen mangelnder Wasserversorgung vor Ort mussten die Einsatzkräfte teilweise Wasser in Güllefässern heranschaffen. Eine Brandwache wurde über Nacht abgestellt.

Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar. Für den Landkreis Tirschenreuth gilt wegen der langen Trockenheit seit Wochen hohe Brandgefahr. Die Polizei schließt jedoch auch Brandstiftung nicht aus. Die Schadenshöhe war zunächst unbekannt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare