Brandursache unklar

Feuerwehr rettet Menschen aus brennendem Haus

Lichtenfels - Im oberfränkischen Lichtenfels hat die Feuerwehr drei Menschen mit einer Drehleiter aus einem brennenden Haus gerettet.

Zwei Personen erlitten bei dem Feuer am späten Dienstagabend Rauchvergiftungen und kamen ins Krankenhaus, wie die Polizei in Bayreuth mitteilte. Der Brand brach demnach aus noch ungeklärter Ursache im Keller des Hauses aus. Fünf Menschen konnten sich selbst über das Treppenhaus in Sicherheit bringen. Mehr als 120 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren vor Ort. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden von etwa 100 000 Euro. Das Haus war zunächst nicht mehr bewohnbar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare