Sie waren im Standrohr gefangen

Feuerwehr rettet junge Vögel aus Zigarettenautomat

Augsburg - Was für ein Glück für die Vogelfamilie. Anwohner hatten bemerkt, dass die Jungtiere in ein Standrohr eines Zigarettenautomaten gerutscht waren. Die Feuerwehr musste anrücken.

Ein Vogelnest mitsamt piepsender Küken haben Feuerwehrleute in Augsburg aus der Halterung eines Zigarettenautomaten befreit. Anwohner hatten nach Angaben der Einsatzkräfte am Donnerstag bemerkt, dass die Jungtiere mit ihrer flauschigen Unterlage in das rechteckige Standrohr gerutscht waren. Da die Feuerwehrmänner das Nest nicht von oben bergen konnten, schnitten sie kurzerhand mit einem Winkelschleifer ein Fenster in das Rohr. Die geretteten Küken übergaben sie einer Anwohnerin, die schon Erfahrung mit der Aufzucht von Jungvögeln habe. Die Frau wolle die hungrigen Tiere großziehen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare