Mehrere Helfer waren nötig

Feuerwehreinsatz: Frau von Grabsteinen eingeklemmt

Oettingen - Grabsteine als Falle: Aus einer misslichen Lage ist eine 60 Jahre alte Frau auf dem Gelände eines Steinmetzes im schwäbischen Oettingen befreit worden.

Nach Angaben der Polizei vom Samstag hatte die Frau am Freitag zusammen mit einer 81 Jahre alten Dame in dem Betrieb einen Grabstein aussuchen wollen. Als sich die 60-Jährige auf einem Ausstellungsstück ausruhen wollte, stürzte dieses plötzlich um.

Die Frau versuchte noch, sich an einem anderen Grabstein festzuhalten, doch auch dieser kippte um und fiel auf das Bein der Frau. Erst mehrere Feuerwehr-Helfer konnten die 60-Jährige aus ihrer Notlage befreien. Die Frau kam mit leichten Verletzungen davon. Nach Angaben der Polizei soll nun geprüft werden, ob die Steine ausreichend gesichert waren.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare