Flaschen-Betrug: 7000 Euro ergaunert

Augsburg - Da muss man erst einmal drauf kommen: Ein Trio aus Augsburg ergaunerte jetzt mit geklauten Pfandflaschen fast 7000 Euro. Wie die ganze Masche funktionierte:

Fast 7000 Euro hat ein Augsburger Betrüger-Trio mit der Rückgabe gestohlener Pfandflaschen ergaunert.

Ein 60-jähriger Lastwagenfahrer, der für einen Supermarkt arbeitet, soll säckeweise Plastikflaschen gestohlen und am Stadtrand in einem Wohnwagen deponiert haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Dort hätten zwei Komplizinnen die Flaschen abgeholt und in verschiedenen Läden eingelöst. Bis zu 30 Säcke Leergut machten sie so zu Geld. Der 60-Jährige wurde jedoch schließlich von Passanten beobachtet, als er Säcke in den Wohnwagen schaffte. Die Zeugen verständigten dann die Polizei.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare