Mit Fleischmesser auf Nebenbuhler gestürmt

Egloffstein/Bayreuth - Mit einem großen Fleischermesser hat ein 28 Jahre alter Mann in Egloffstein (Landkreis Forchheim) die Wohnung seines Nebenbuhlers gestürmt.

Er klingelte an der Haustür des 39-Jährigen. Nach dem Öffnen der Tür zückte er das Messer und griff den Wohnungsinhaber an, berichtete die Polizei in Bayreuth am Dienstag über den Vorfall vom Montagabend.

Der 39-Jährige konnte den Angriff mit den Händen abwehren, erlitt dennoch Schnittverletzungen. Schließlich verpasste der 28-Jährige seinem Nebenbuhler noch einen Fußtritt und verschwand. Er wurde wenig später festgenommen. Ein Motiv nannte er bislang nicht. Gegen den Mann erging Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare