Flucht vor der Polizei

Einbrecher versteckt sich eine Stunde in Main-Donau-Kanal

Forchheim - Nass und kalt: Auf der Flucht vor der Polizei hat sich ein Einbrecher in Oberfranken eine Stunde lang im Main-Donau-Kanal versteckt.

Der 43-Jährige war in der Nacht zum Samstag beim Eindringen auf ein Baustellengelände entdeckt worden, teilte die Polizei mit. Der Mann suchte zunächst auf einem Rad das Weite und stürzte sich dann in den Kanal. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften suchte unter anderem mit einem Polizeihubschrauber und drei Booten den Flussbereich bei Forchheim nach dem Flüchtigen ab. Erst nach rund einer Stunde entdeckte die Besatzung eines Bootes den Mann, der sich im Wasser versteckt hielt. Stark unterkühlt wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare