Fluchtauto stößt mit Streifenwagen zusammen

Mühldorf a. Inn - Auf der Flucht ist am Dienstag ein mit Haftbefehl gesuchter Mann bei Mühldorf am Inn mit einem Streifenwagen zusammengestoßen.

Bei der Kollision wurden der Unfallverursacher und zwei Polizeibeamte verletzt.

Eine Streife hatte einen Autofahrer kontrollieren wollen. Der Mann - er hatte den gemieteten Wagen unterschlagen - missachtete jedoch die Anhaltesignale und ließ ein Überholen der Polizeifahrzeuge nicht zu.

Als eine alarmierte weitere Streife dem Fluchtfahrzeug entgegenkam, geriet dessen Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit der Polizeistreife.

Die beiden Beamten im Alter von 59 und 23 Jahren erlitten dabei erhebliche Prellungen und mussten ebenso wie der 51 Jahre alte Unfallverursacher in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen den Mann bestand ein Haftbefehl wegen Unterschlagung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare