Polizei warnt

Regensburg: Straftäter auf der Flucht

Regensburg - Zwei aus der Regensburger Forensik ausgebrochene Straftäter befinden sich weiter auf der Flucht. Die Polizei schließt nicht aus, dass sie gefährlich sind.

Die Fahndung nach den 24 und 29 Jahre alten Männern dauere an, teilte die Polizei in Regensburg am Sonntag auf Anfrage mit. Die Männer hatten am Mittwochabend die Sicherungsgitter eines Fensters aufgebrochen und sich mit zusammengeknoteten Bettlaken aus dem zweiten Stock abgeseilt. Die Polizei schloss nicht aus, dass sie gefährlich sind. Die Männer waren wegen Gewalt- und Drogendelikten vom Gericht in das Bezirksklinikum eingewiesen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare