Formel-1-Chef Ecclestone als  Zeuge in BayernLB-Prozess

+
Bernie Ecclestone, d.er schillernde Boss der Rennserie ist für den 9. und 10. November geladen.

München - Formel-1-Chef Bernie Ecclestone soll im November als Zeuge im Prozess um das Millionenvermögen des früheren BayernLB-Vorstands Gerhard Gribkowsky aussagen.

Der schillernde Boss der Rennserie ist für den 9. und 10. November geladen, sagte ein Sprecher des Münchner Landgerichts am Freitag und bestätigte damit einen Bericht des “Focus“. Das Mammutverfahren in der sogenannten Formel-1-Affäre beginnt am 24. Oktober. Das Landgericht stellt sich auf einen enormes Medieninteresse ein.

Bernie Ecclestone: Seine besten Sprüche

Bernie Ecclestone: Seine besten Sprüche

Mehr als 40 Zeugen sollen vernommen werden, darunter auch Bayerns Ex-Finanzminister Kurt Faltlhauser (CSU). Die Staatsanwaltschaft wirft Gribkowsky unter anderem Bestechlichkeit, Untreue und Steuerhinterziehung vor. Der Ex-Banker soll in seiner Amtszeit heimlich rund 44 Millionen Dollar von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone kassiert haben.

Der Landesbank sei ein Schaden von knapp 66,5 Millionen Dollar entstanden. Der BayernLB waren die Formel-1-Anteile nach der Pleite des Medienimperiums von Leo Kirch im Mai 2002 als Sicherheit zugefallen. Gribkowsky sollte das der Bank fremde Geschäft wieder zu Geld machen. Die Umstände des Deals müssen nun die Richter beleuchten und der Frage nachgehen, welche Rolle Gribkowsky dabei spielte. Gribkowsky hat die Vorwürfe stets zurückgewiesen.

dpa

Hier kurvt Vettel durch seine Heimatstadt Heppenheim

Vettel kurvt durch seine Heimatstadt Heppenheim

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare