Auf der Autobahn A3

Frau bei Auffahrunfall schwer verletzt

Deggendorf - Eine Autofahrerin hat bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A3 schwere Verletzungen erlitten. Ein 61-jähriger Mann war am Freitagnachmittag auf das langsamer fahrende Auto der Frau aufgefahren.

Beide Wagen kamen ins Schleudern und das Auto der 49-Jährigen geriet in Brand, wie die Polizei in Deggendorf am Freitag mitteilte. Ersthelfer konnten die Frau befreien. Sie wurde mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus geflogen. Der 61-Jährige erlitt nur leichte Verletzungen, obwohl sich sein Auto überschlug. Die A3 war etwa anderthalb Stunden lang in beide Richtungen gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Deggendorf: Zwei Männer tot in Sauna gefunden

Deggendorf - Tragisches Ende eines Saunaabends: Zwei Männer sind beim gemeinsamen Schwitzbad in einem Privathaus im niederbayerischen Deggendorf …
Deggendorf: Zwei Männer tot in Sauna gefunden

Kommentare