Frau hat aus Versehen Marihuana im Garten

+
Eine Marihuana-Pflanze hat eine Rentnerin in ihrem Garten entdeckt.

Füssen - Wohl völlig unwissend hat eine Rentnerin im Allgäu in ihrem Garten Marihuana gehegt und gepflegt - bis ihr die "seltsame" Pflanze auffiel. Dann griff sie zum Telefon.

Im Allgäu hat eine Rentnerin in ihrem Garten unwissentlich Marihuana gehegt. Die 74-Jährige aus Füssen entdeckte eine „seltsame“ Pflanze und rief die Polizei. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, hatte die Seniorin zuvor einen Zeitungsartikel über so eine Drogenpflanze gelesen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten am Mittwoch fest, dass es sich tatsächlich um eine Marihuanapflanze handelte. Wie die Pflanze in den Garten der Frau kam, ist nicht geklärt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare