Gerichtsurteil

Frau erdrosselt: Neuneinhalb Jahre Knast

Würzburg - Weil er seine Frau mit einem Kabelbinder erdrosselt hat, ist ein 55-jähriger Mann aus Sulzfeld (Landkreis Kitzingen) zu neuneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Das Landgericht Würzburg sprach ihn am Dienstag des Totschlags schuldig. Der Mann hatte zugegeben, seine Frau im März in der gemeinsamen Wohnung umgebracht zu haben. Zuvor hatten die beiden gestritten, die Frau wollte ihn verlassen. Die Strafkammer kam zu der Überzeugung, dass der Mann im Affekt gehandelt hatte. Der Staatsanwalt hatte elfeinhalb Jahre Haft gefordert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare