Frau stirbt nach Verpuffung in ihrer Wohnung

+
Feuerwehrmann im Einsatz. In Günzburg ist am eine Frau (88) tot in ihrer völlig verrußten Wohnung gefunden worden

Günzburg - In Günzburg ist am Samstagmorgen eine 88- jährige Frau tot in ihrer völlig verrußten Wohnung gefunden worden

Ein Nachbar entdeckte die leblose Frau. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau durch eine Verpuffung gestorben ist. Ein technischer Defekt eines Elektrogerätes soll bei einem Sofa einen Schwelbrand ausgelöst haben. Anschließend kam es zu der Verpuffung. Diese sei so stark gewesen, dass der Giebel des Einfamilienhauses nach außen gedrückt wurde. Ein offener Brand sei aber nicht entstanden. Die Höhe des Schadens ist bislang unbekannt.

lby

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare