Frau stirbt nach Wohnungsbrand

Aschau i. Chiemgau/Rosenheim - Einen Tag nach einem Feuer in ihrer Wohnung in Aschau i. Chiemgau ist eine Frau gestorben.

Die 83-Jährige erlag im Unfallklinikum in Murnau a. Staffelsee den Folgen einer schweren Rauchvergiftung, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim am Mittwoch mitteilte.

Das Feuer hatte am Montag die Einliegerwohnung der Frau im Keller des Hauses stark beschädigt. Die Bewohnerin wurde leblos geborgen und nach der Reanimation ins Krankenhaus nach Prien a. Chiemsee gebracht, von wo aus sie nach Murnau verlegt wurde. Dort starb sie am Dienstag. Die Brandursache ist unklar. Der Schaden beträgt mindestens 100 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare