Frau stürzt in Bach und stirbt

Ruhpolding - Eine Frau ist vor ihrer Haustür im oberbayerischen Ruhpolding in einen Bach gestürzt und später in einer Klinik gestorben. Sie war wohl zuvor mit Gartenarbeiten beschäftigt.

Ein Nachbar hatte die 88-Jährige leblos in dem Gewässer gefunden, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim am Freitag mitteilte. Zusammen mit einem weiteren Nachbarn barg er das Opfer und begann mit der Wiederbelebung. Dem Notarzt gelang es zunächst, die stark unterkühlte Frau zu stabilisieren. Dennoch starb die 88-Jährige wenig später in einer Klinik. Nach den bisherigen Ermittlungen war die Frau zum Unglückszeitpunkt am Donnerstag mit Gartenarbeiten an der Böschung des Baches beschäftigt. Ihr Grundstück grenzt direkt an das Gewässer an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare