Frau überlebt Zusammenstoß mit Zug

+
Die Frau hat laut Polizei ihr Auto gewendet und dabei einen unbeschrankten Bahnübergang sowie den herannahenden Zug übersehen.

Krumbach - Einen Schutzengel hatte eine 71 Jahre alte Frau auf ihrem Ausflug an Allerheiligen: Völlig unverletzt überlebte sie einen Zusammenprall mit einem Zug.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, hatte sich die Frau aus Stuttgart bei einem Ausflug mit dem Auto in Krumbach (Landkreis Günzburg) verfahren. Sie wendete ihr Auto und übersah dabei einen unbeschrankten Bahnübergang sowie den herannahenden Zug. Trotz einer Vollbremsung des Lokomotivführers ließ sich ein Zusammenprall nicht mehr verhindern. Das Auto der 71-Jährigen wurde rund zehn Meter mitgeschleift. Wie durch ein Wunder wurde sie nicht verletzt.

lby

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare