Zwei Verletzte auf B4

Frau wendet: Geisterfahrerin rast in Auto

Nürnberg - Schon wieder ein Geisterfahrer: Eine Falschfahrerin hat auf der Bundesstraße 4 bei Nürnberg einen Unfall verursacht. Zwei Personen wurden verletzt.

Bei dem Unfall wurde die Geisterfahrerin selbst, als auch eine weitere Frau verletzt. Die 35-Jährige sei am späten Montagabend mit ihrem Wagen in falscher Richtung auf der autobahnähnlich ausgebauten Straße unterwegs gewesen und dabei mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Dessen Fahrerin wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Beide Frauen kamen ins Krankenhaus. Die Geisterfahrerin war zuvor von der Autobahn 3 auf die B4 in Richtung Erlangen gefahren und hatte kurz darauf aus bislang unbekannten Gründen gewendet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare