Frau wirft alle Möbel aus dem Fenster

Nürnberg - Eine Frau hat am Montag in der Nürnberger Innenstadt ihre komplette Wohnungseinrichtung aus dem Fenster geworfen. Die geistig verwirrte Frau wurde später in eine Klinik gebracht.

Die überall herumliegenden Trümmerteile hätten vorübergehend den Auto- und Straßenbahnverkehr auf der darunter liegenden Straße blockiert, teilte die Polizei mit. Die Gründe für das ungewöhnliche Verhalten blieben zunächst im Dunkeln.

Selbst alarmierte Streifenwagen-Besatzungen hätten sie zunächst nicht davon abringen können, weitere Möbelteile auf die Straße zu schleudern. Schließlich sei es den Beamten aber doch gelungen, die aggressiv auftretende Frau zu überwältigen und aufs Revier zu bringen. Später sei die geistig verwirrte Frau in eine Fachklinik gebracht worden.

Passanten hatten die Polizei am Vormittag darüber informiert, dass aus einer Wohnung in der Südstadt ständig Hausrat aus dem Fenster geworfen werde. Tatsächlich fanden eintreffende Beamte vor dem Mehrfamilienhaus eine mit zerborstenen Möbeln übersäte Straße vor. Diese konnte erst wieder freigegeben worden, nachdem Einsatzkräfte den Sperrmüll von Schienen und Fahrbahn geräumten hatten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare