Tote in der Aisch: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Gerhardshofen - Nach dem Fund einer Frauenleiche in der Aisch bei Gerhardshofen hat die Polizei in Emskirchen einen Verdächtigen festgenommen.

Der 39-Jährige Lebensgefährte der Frau äußerte sich nach Angaben des Polizeipräsidiums Mittelfranken bislang nicht zu der Tat. Zum möglichen Motiv und den Todesumständen machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Die 32-jährige Frau war seit Anfang Juni vermisst worden. Kurze Zeit später wurde ihre Leiche in dem Fluss gefunden. Ihr Auto und ihre Kleider wurden in Gerhardshofen (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) entdeckt. Die Polizei ging bald von einem Verbrechen aus. Der verdächtige Mann wurde am Dienstag in Emskirchen festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare