Auf frischer Tat ertappt: Polizei schnappt Serieneinbrecher

Bamberg/Bayreuth - Nach mehr als 20 Einbrüchen sind drei Serientäter in Bamberg auf frischer Tat ertappt worden.

Die drei jungen Männer im Alter von 19 bis 20 Jahren sollen seit Mai einen Gesamtschaden von 30 0000 Euro angerichtet haben, berichtete die Polizei am Mittwoch in Bayreuth.

In zwei Fällen brachen sie Tresore aus der Wand. Mit dem Diebesgut finanzierten sie demnach ihren Lebensunterhalt. Nach dem Hinweis eines Bürgers wurden sie bereits in der Nacht zum Montag in einer Bamberger Gärtnerei festgenommen. Gegen zwei der drei Männer ist Haftbefehl ergangen. Die Polizei prüft, ob das Trio noch für weitere ungeklärte Straftaten verantwortlich ist.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare