Frontalkollision in Augsburg

Augsburg - Sechs Menschen sind in der Nacht zum Samstag bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Augsburg zum Teil schwer verletzt worden.

Laut Polizei geriet ein 23-jähriger angetrunkener Mann mit seinem voll besetzten Auto auf die Gegenfahrbahn und streifte dort ein entgegenkommendes Auto. Danach prallte er gegen die Bordsteinkante, geriet dadurch erneut in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem anderen Auto.

Der Unfallverursacher und seine drei Mitfahrer auf der Rückbank verletzten sich leicht. Seine 17-jährige Beifahrerin und der 47-jährige Fahrer des anderen Autos wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare