Brand bei Fertighaus-Hersteller: Fünf Verletzte

Falkenberg/Straubing - Fünf Arbeiter sind am Montag bei einem Brand in der Werkshalle eines niederbayerischen Fertighaus-Herstellers verletzt worden.

Nach Angaben der Straubinger Polizei erlitt ein 34 Jahre alter Maschinenführer einen Stromschlag und wurde schwer verletzt. Nachdem die Maschine des Unternehmens aus Falkenberg (Landkreis Rottal-Inn) in Flammen aufgegangen war, erlitten vier weitere Angestellte im Alter von 41 bis 45 Jahren Rauchvergiftungen. Ein 42-Jähriger wurde wie der 34-Jährige ins Krankenhaus gebracht, die drei Kollegen ambulant behandelt. Die Kripo vermutet einen technischen Defekt als Ursache des Feuers. Der Sachschaden beträgt 100.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare