Ladendiebin gibt sich als eigene Schwester aus

Fürth/Nürnberg - Eine 17 Jahre alte Ladendiebin hat jahrelang ihre strafunmündige jüngere Schwester vorgeschoben. Am Ende hat ihr der "Trick" auch nicht geholfen.

Die Jugendliche habe zahlreiche Läden in Fürth beklaut, teilte die Polizei in Nürnberg am Freitag mit. Wenn sie erwischt wurde, gab sie stets den Namen ihrer kleinen Schwester an. Diese war bis vor kurzem noch keine 14 Jahre alt und konnte deshalb nicht juristisch zur Rechenschaft gezogen werden.

Am Donnerstag flog der Trick jedoch auf: Die 17-Jährige wurde in einem Modegeschäft erwischt, als sie Kleidung für 150 Euro mitgehen lassen wollte. In ihrem Zimmer fanden Polizisten noch weiteres Diebesgut im Wert von rund 900 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Deggendorf: Zwei Männer tot in Sauna gefunden

Deggendorf - Tragisches Ende eines Saunaabends: Zwei Männer sind beim gemeinsamen Schwitzbad in einem Privathaus im niederbayerischen Deggendorf …
Deggendorf: Zwei Männer tot in Sauna gefunden

Kommentare