Vorfall in Landshut

Fußballer treten auf Gegner ein

Landshut - Gewalt auf dem Fußballplatz: Nach einem Fußballspiel in Landshut haben drei 17 Jahre alte Sportler einen gegnerischen Spieler mit Schlägen und Tritten schwer verletzt.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hätten nach dem Spielende die drei Jugendlichen ihr ebenfalls 17 Jahre altes Opfer zu Boden geschlagen und auf den jungen Sportler eingetreten. Der Junge musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Körperverletzung aufgenommen, die Ursache für die Aggressionen ist unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare