Fußgänger missachtet rote Ampel - schwer verletzt

Bamberg - Die Ampel war rot - dennoch wollte ein 43-Jähriger in Bamberg die Straße überqueren. Er wurde dabei von einem Auto erfasst und lebensbedrohlich verletzt.

Wie die Polizei in Oberfranken am Montagmorgen mitteilte, überquerte der 43-jährige Mann am Vorabend die Forchheimer Straße in Bamberg. Weil er dabei eine rote Ampel am Fußgängerüberweg missachtete und dunkel gekleidet war, sah ihn eine 48-jährige Autofahrerin zu spät. Ihr Wagen erfasste den Mann, er wurde auf die Fahrbahn geschleudert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare