Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Ansbach/Nürnberg - In Ansbach ist eine 73 Jahre alte Fußgängerin von einem Auto erfasst worden. Obwohl sie zunächst nur leicht verletzt schien, starb sie wenige Stunden nach dem Unfall.

Wie die Polizei in Nürnberg am Sonntag mitteilte, wollte die Frau mit ihrem Hund am Freitagmorgen eine Straße überqueren. Dabei wurde sie vom Auto eines 53 Jahre alten Mannes erfasst. Nach Polizeiangaben schien die Rentnerin nur leichte Verletzungen erlitten zu haben. Zur Beobachtung sollte sie dennoch in ein Krankenhaus. Dort verstarb sie wenige Stunden später. Die Staatsanwaltschaft ordnete nun die Obduktion der Leiche an. Auch das Unfallauto wurde sichergestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kommentare