Ganztagsklassen für alle Schulformen

München - Bayern will vom kommenden Schuljahr an Ganztagsklassen für Realschüler und Gymnasiasten anbieten.

“Mit gebundenen Ganztagsklassen und offenen Ganztagsgruppen können wir die Kinder besser fördern und erhöhen die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsarbeit für Mütter und Väter“, sagte Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) am Montag laut Mitteilung. Für den Aufbau arbeite die Staatsregierung mit den Kommunen zusammen, die Schulen und Ganztagsangebote mitfinanzieren. Nach Angaben von Spaenle gibt es in Bayern derzeit 761 Schulen mit Ganztagsangeboten, darunter 408 Haupt- und Mittelschulen, 241 Grundschulen und 93 Förderschulen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare