Gefängnis-Therapeutin mit Messer angegriffen

Würzburg - Ein Häftling hat im Würzburger Gefängnis seine Therapeutin mit einem Messer angegriffen. Ein weiterer Therapeut konnte dem Täter die Waffe entreißen.

Ein weiterer Therapeut konnte die Attacke vereiteln und dem 27-Jährigen die Waffe entreißen. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten sich die 37 Jahre alte Therapeutin und der Psychologe am Dienstag mit dem Häftling zu einem Gespräch getroffen. Dabei war der 27-Jährige plötzlich in Rage geraten, hatte den Raum verlassen und sich vom Essbesteck ein Messer geschnappt. Mit der Waffe in der Hosentasche kehrte der Mann zurück zu den Therapeuten. Dort zückte er das Messer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare