Justizvollzugsanstalt Würzburg

Gefangener sorgt für Großeinsatz

Würzburg - Ein Gefangener der Justizvollzugsanstalt Würzburg hat für einen Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst gesorgt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei habe der 61-Jährige am Sonntag wegen einer Behandlung zu randalieren begonnen. Er schloss sich zunächst im Zimmer ein, zerbrach dann das Fenster und kletterte auf ein Vordach. Ein Polizist konnte ihn durch gutes Zureden davon abhalten, 15 Meter in die Tiefe zu springen. Inzwischen habe sich der Mann beruhigt und sei untersucht worden. Er sitzt wegen Betrugs im Gefängnis und muss anschließend wegen Brandstiftung in Untersuchungshaft.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare