Brutaler Übergriff

Gefesselter Frau gelingt Flucht vor Ex-Mann

Lindau - Nur mit viel Glück hat eine 44-Jährige eine unfassbar gewalttätige Attacke ihres eigenen Ex-Mannes in Lindau lebend überstanden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, lauerte der 50-Jährige ihr am Abend vor der eigenen Haustür auf, überwältigte sie mit Pfefferspray und fesselte sie. Dann würgte der Angreifer die Frau und versuchte, sie zu ersticken. Als er sie schließlich in ein Auto packen und wegfahren wollte, gelang ihr die Flucht zu den Nachbarn.

Der Mann verschwand, meldete sich aber wenig später bei einer Polizeiinspektion und räumte den Übergriff ein. Die Beamten nahmen ihn fest, ein Richter erließ Haftbefehl. Die Frau musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare