Familiendrama in Schneeberg

Getötetes Kleinkind (1) - Haftbefehl gegen Mutter

Schneeberg - Im Fall des im unterfränkischen Schneeberg getöteten Kleinkindes ist Haftbefehl gegen die Mutter erlassen worden.

Dies teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Die Hintergründe des Gewaltverbrechens sind noch immer unklar. Hinweise auf einen Dritten, der an der Tat beteiligt gewesen sein könnte, gab es jedoch nicht. Auch der Ehemann, der durch die Kripo bereits vernommen wurde, steht nicht unter Tatverdacht. Eine Ermittlungsrichterin erließ bereits am Freitag Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags gegen die Frau.

Der Vater hatte den toten Buben und seine lebensgefährlich verletzte Ehefrau am Donnerstag vergangener Woche in der Wohnung entdeckt. Die 37-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Sie wird dort immer noch behandelt, ist aber nicht mehr in Lebensgefahr. Dem Obduktionsbericht zufolge starb der einjährige Bub an Stich- und Schnittverletzungen an Hals und Oberkörper.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare