Gegen weltweiten Trend: Bayerns Wald wächst

München - Gute Nachrichten kommen aus dem Landwirtschaftsministerium: Bayerns Waldfläche ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Wie viel Grün es im Freistaat demnach gibt:  

Die Waldfläche in Bayern ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Rund 547 Hektar Wald wurden nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums vom Freitag neu aufgeforstet, nur 341 Hektar hingegen gerodet. Damit gibt es nun landesweit 205 Hektar mehr Wald, das entspricht etwa der Fläche von 285 Fußballfeldern.

Damit nehme die Waldfläche im Freistaat entgegen dem weltweiten Trend seit 30 Jahren in Folge zu, erläuterte Forstminister Helmut Brunner (CSU). Mehr als 16 000 Hektar, eine Fläche doppelt so groß wie der Chiemsee, sei seitdem hinzugekommen.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare