Ein Jahr danach

Geiselnahme von Ingolstadt: Täter vor Gericht

Ingolstadt - Mehr als ein Jahr nach der Aufsehen erregenden Geiselnahme im Ingolstädter Rathaus muss sich ein 25 Jahre alter Mann vor Gericht verantworten.

Für den Prozess vor dem Landgericht Ingolstadt seien vom 23. September an insgesamt neun Verhandlungstage geplant, teilte das Gericht am Mittwoch mit. Die Anklage lautet auf Geiselnahme in vier Fällen.

Im August 2013 hatte der Mann im Rathaus der oberbayerischen Stadt vier Menschen in seine Gewalt gebracht. Erst nach fast neun Stunden konnte ein Spezialeinsatzkommando das Geiseldrama beenden. Der Mann wurde dabei durch zwei Schüsse an Schulter und Hand verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare