Geisenfeld

Boot kentert - Mann (33) wird vermisst

Geisenfeld - Tragisches Ende eines Bootsausfluges: Ein 33 Jahre alter Mann wird nach einem Unfall auf einem privaten Weiher seit Silvester vermisst.

Nach einem Bootsunfall auf einem privaten Weiher im oberbayerischen Geisenfeld wird ein 33 Jahre alter Mann vermisst. Ein Boot mit fünf Menschen war am Silvesternachmittag in Geisenfeld (Landkreis Pfaffenhofen) gekentert. Die Ursache war zunächst unbekannt, wie die Polizei an Neujahr mitteilte. Nach bisherigen Erkenntnissen war die Gruppe mit dem Boot zu einer in der Mitte des Weihers liegenden Insel unterwegs, um Enten zu jagen. Nach dem Kentern des Bootes konnten sich zwei Frauen (27 und 53 Jahre) und ein Mann (36 Jahre alt) leicht verletzt ans Ufer retten, ein 70 Jahre alter Mann wurde wenig später schwer verletzt von weiteren anwesenden Personen aus dem Wasser geborgen. Nach einer Reanimation wurde er in eine Klinik geflogen.

Das fünfte Mitglied der Gruppe, ein 33 Jahre alter Mann, ist seit dem Kentern des Bootes verschwunden. Die Polizei nimmt an, dass er untergegangen ist. Angaben, wonach die Mitfahrer den Mann untergehen sahen, hat die Polizei inzwischen korrigiert. Die Gruppe habe nach dem Unfall unter Schock gestanden und wurde ärztlich betreut, sagte ein Polizeisprecher. Suchmaßnahmen nach dem 33-Jährigen führten bislang nicht zum Erfolg. Ein Sprecher der Polizei hatte an Neujahr zunächst mitgeteilt, Taucher zum Absuchen des Weihers seien vor Donnerstag nicht verfügbar. Jedoch waren der Weiher und sein Umfeld bereits an Silvester von Tauchern, Polizei und Feuerwehr durchkämmt worden, wie ein anderer Sprecher sagte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare