Geräteschuppen in Flammen: Feuerwehr lässt "kontrolliert abbrennen"

Burkardroth - Fiasko für den Verein: Der Geräteschuppen eines Sportvereins in Burkardroth (Landkreis Bad Kissingen) ist am Montagabend komplett ausgebrannt.

Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, habe ein Passant das Feuer gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, habe sich der Brand jedoch bereits soweit ausgebreitet, dass nur noch ein “kontrolliertes Abbrennen“ des 50 Quadratmeter großen Gebäudes möglich gewesen sei.

Dabei wurde das Inventar komplett zerstört. Der Sachschaden wurde auf 70 000 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare