Geschwister für Flocke

+
Flocke hat jetzt Geschwister.

Nürnberg - Im Nürnberger Tiergarten sind zwei Eisbären geboren worden. Eisbärweibchen Vera, die Mutter von Flocke, habe bereits in der Nacht zum 2. Dezember zwei Jungtiere zur Welt gebracht.

Zwei Geschwister für Eisbärin Flocke: Im Nürnberger Tiergarten hat Flockes Mutter Vera Zwillinge zur Welt gebracht. Die beiden Jungtiere seien bereits in der Nacht zum zweiten Dezember geboren worden, teilte der stellvertretende Tiergarten- Direktor Helmut Mägdefrau am Mittwoch mit. Vater sei Eisbär Felix, der auch Flocke gezeugt hatte.

Der Zoo hielt die Geburt bis jetzt geheim. “In den ersten vier Wochen kann immer noch etwas passieren, doch die schlimmste Zeit haben die Eisbären bereits hinter sich“, sagte Mägdefrau. Die beiden Jungtiere wirkten gesund und kräftig und würden von ihrer Mutter bestens umsorgt. Auch die Geburt sei unkompliziert verlaufen.

Ob es sich um weibliche oder männliche Jungtiere handelt, war zunächst unklar. Die kleinen Eisbären seien bislang nur auf einem Video zu sehen, da Vera mit ihrem Nachwuchs im geschützten Stall bleibe, sagte Mägdefrau. “Das wird in den nächsten drei Monaten auch noch so bleiben.“ Eisbärinnen brauchen für die Säugung und Aufzucht in den ersten Wochen größtmögliche Ruhe. Frühestens im März werde Vera die Wurfhöhle mit ihren Jungtieren verlassen.

Namen haben die kleinen Eisbären noch keine. Der Tiergarten bittet die Nürnberger Eisbär-Fans jedoch, keine Namensvorschläge einzusenden. “Wir sind vorsichtig - einen Hype wie bei Flocke wollen wir möglichst vermeiden“, sagte Mägdefrau.

Erst im Mai 2010 sei Vera von Eisbär Felix gedeckt worden. “Das ist für eine Eisbärin relativ spät“, sagte Mägdefrau. Üblicherweise paaren sich Eisbären bereits im Februar oder März. Jede Eisbärin scheine ein bestimmtes Zeitfenster von wenigen Wochen für ihre Geburten zu haben, egal in welchem Monat die Paarungen stattgefunden haben. Auch Flocke war vor drei Jahren im Dezember geboren worden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare